Das Schloss und seine Geschichte:

Im Jahre 1740 wurde der Bau des Schlosses durch die Familie Danckelmann in Auftrag gegeben. Der Baumeister David Schatz führte den Bau aus. Im 19. Jahrhundert lebte der Historiker Leopold von Ranke im Schloss, einer der Großen aus dem Unstrut-Tal. Nach der Flucht der von Schulenburgs im Jahre 1945 wurde es als Flüchtlings-Unterkunft und bis in die siebziger Jahre als Schule genutzt. Die Innengestaltung ist in dieser Zeit entsprechend verändert worden, ohne dass die ursprüngliche räumliche Gliederung zerstört worden wäre.

historische Aufnahme von Lodersleben
Historische Aufnahme

Luftaufnahme

Anfang der 90er Jahre befand sich das Schloss in einem problematischen Zustand. Im Jahr 1997 wurde mit aufwändigen Restaurierungsarbeiten begonnen, die vom Dach bis zum Kellergewölbe reichten. Dank liebevoller Detailarbeiten - Stuckarbeiten, Fresken- und tromp l’oil-Malereien - tritt das barocke Erscheinungsbild des Gebäudes nun wieder schöner denn je zu Tage.

Unmittelbar an das Gebäude schließt sich der Schlosspark an und lädt mit seinem großen Bestand an seltenen Bäumen und Sträuchern zum Spazierengehen ein.

Das SchlossparkDer Schlosspark Die Loderslebener KircheDie Loderslebener Kirche

Das Schloss liegt im Dorf Lodersleben, seit 1995 ein Ortsteil von Querfurt. Das Dorf ist mehr als 1000 Jahre alt und hat seinen Charme über die Jahrhunderte erhalten. Ein Kleinod ist die Dorfkirche. Sie erhielt ihre heutige Gestalt im Jahre 1715. Sie wurde im Stil des Barock im Auftrag von Clemens von Starschedel erbaut. Auf dem angrenzenden Kirchfriedhof befinden sich die Gräber der von Kotzes und der von Schulenburgs. Ein unterirdischer Geheimgang führt vom Schloss direkt zur Kirche.

www.lodersleben.de

Einkaufsmöglichkeiten:
In Lodersleben gibt es einen kleinen Edeka-Markt, einen Bäcker, einen Metzger und einen Getränkemarkt. In Querfurt finden Sie alles, was der tägliche Bedarf erfordert.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok